Sex, Drugs und Rock n Roll

Přidáno 04. 02. 2019

Sex, Drugs und Rock n Roll

Am Abend des 27. März um18:15 Uhr erwartet uns ein Vortrag von Herrn Dr. habil. Jürgen Eder über eine spannende Zeit der deutschen Geschichte... Lesen Sie selbst!

          1968.png

Sex, Drugs und Rock n Roll: "68" in Deutschland

1968 - ein magisches Jahr in Europa: in Paris, Berlin, Frankfurt ein Happening auf den Strassen, in Prag eine nationale Katastrophe. Die Präsentation möchte die neuen Formen von Kultur und Kunst, die die Periode "68" in Deutschland prägten in Wort, Bild und Ton rekonstruieren. Dazu gehörte eine neue Sexualität , gehörte die Musik der Rolling Stones oder einer Gruppe wie Steppenwolf, Experimente mit Drogen, aber auch die ersten linksterroristischen Aktionen in Deutschland. Wie liebte und lebte damals die deutsche Jugend, wie reagierte die traditionelle Gesellschaft darauf? Es war eine der spannendsten, sicher aber farbigsten Perioden deutscher Geschichte - und bis heute bestimmen Dskussionen über diese  Zeit das kulturelle und politische Mileu in Deutschland. Die sog. "68er" finden wir in wichtigen Positionen von Politik und Gesellschaft  und man kann deshalb sagen" "68" - ein Mythos wird geboren!

menschen1968.jpg

Melden Sie sich bei uns bis zum 20.03. über unser Registrierungsformular an:

http://www.goethecentrum.cz/uvodni-strana/registracni-formular/