Vortrag Sex, Drugs und Rock´n´Roll

Wir hatten die Ehre bei uns am 27.03.2019 einen unterhaltenden, vielfältigen, kreativen und bereichernden Vortrag von Herrn doc.Dr.habil. Jürgen Eder hören zu dürfen.

Der Vortrag "Sex, Drugs und RocknRoll. Das Jahr 1968 in Deutschland" wurde uns in einer besonderen Weise durch unterschiedliche Medien lebedig vor Augen geführt. In Verknüpfung mit seiner eigenen Lebensgeschichte durften wir teilhaben an der Faszination, der Mode und des Lebensgefühls um das Jahr 1968. Durch die drei Schwerpunkte Musik der Zeit, den Drogenkonsum und die sexuelle Revolution mit seinen neuen Lebensformen hat das Publikum ein umfangreiches Bild vermittelt bekommen. Zusätzlich gab es auch einen Gegenwartsbezug zum Abschluß der zum Nachdenken anregen und über die gegenwärtige Generation reflektieren ließ. Warum die rebellische Energie im Laufe der Jahre vergeht und wie jeder Einzelne seine Energie in gute Aktionen weiter leben lassen kann, bleibt in den Händen der Besucher.